Diesen Blog durchsuchen

Mittwoch, 25. Mai 2016

Breakdance beim "7th sense"-Workshop im DLZ Grünhöfe


Am Freitag, 27. Mai, um 17 Uhr soll in Bremerhaven im DLZ Grünhöfe ein Breakdance Workshop von dem legendären US- amerikanischen Tänzer POE ONE, einem der weltweit erfahrensten und meist respektierten Dozenten seines Fachs, stattfinden. Der Workshop dient der Nachwuchsförderung im Raum Bremerhaven und richtet sich an Anfänger zwischen zehn und 18 Jahren. Die Teilnahme am Workshop ist im Sinne von POE ONE und gemäß der Hip Hop Maxime "each one teach one" kostenlos.
                                                                Bild:www.facebook.com/poeoneism/
 

Breakdance vereint seit jeher die Menschen über alle nationalen Grenzen und Kulturen hinweg. Seine durchgehend große Beliebtheit bei der Jugend schuldet der Tanz nicht etwa irgendwelchen Zufällen und Trends, sondern vielmehr der Tatsache, dass er von heranwachsenden Kindern und Jugendlichen auf spielerische Weise entwickelt wurde. Kids weltweit finden sich seit jeher in den Codes seiner dynamischen Körpersprache wieder. Mehr als nur ein wettbewerbsorientierter Sport ist er eine Form der Kommunikation, die die Herausbildung und Festigung des Charakters fördert. Breakdance zeichnet auf der einen Seite ein ausgeprägter Siegeswille, Leistungsbereitschaft und Ausdauer, aber auf der anderen Seite auch genauso Multikulturalität, Fairness und Teamgeist aus. Entgegen weit verbreiteter Meinungen verbergen sich dahinter nicht nur akrobatische Höchstleistungen, sondern viele rhythmisch anspruchsvolle Schrittfolgen und Figuren, sowie eine ausgeprägte Philosophie („each one teach one“) und Gruppengemeinschaft („Peace, Unity, Love and having fun“). Diese werden auch in den Workshops eine zentrale Rolle einnehmen, denn neben der Grob- und Feinmotorik sollen insbesondere auch das Sozialverhalten und das Selbstbewusstsein der Teilnehmer gefördert werden.
Im Anschluss an den Workshop, soll gegen 19 Uhr eine Tanzsession (eine sogenannte „Jam“) stattfinden, gegebenenfalls in einem fließenden Übergang. Zu der Session werden auch renommierte Tänzer aus anderen Städten Deutschlands anreisen, um den Bremerhavener Nachwuchstänzern eine Idee von der Gemeinschaft und dem Austausch zu vermitteln, die diesen Tanz auszeichnen. Die Veranstaltung endet spätestens um 23 Uhr.
In jüngerer Vergangenheit hat sich das DLZ Grünhöfe schon mehrfach als Veranstaltungsort von Workshops des IFOS e.V. bewährt und ist der Zielgruppe somit als Anlaufstelle für solche Angebote bekannt.
Nähere Informationen gibt es im Kinder- und Jugendtreff unter der
Rufnummer 0471/3087820.


Ist Ihre persönliche SCHUFA negativ ?
Hier gibt es Hilfe...

0 Kommentare:

Kommentar posten