Diesen Blog durchsuchen

Mittwoch, 15. Juli 2015

Sommerferienprogramm im DLZ Grünhöfe: Workshop im Maskenbau und Maskenspiel


Die Sommerferien sind im Dienstleistungszentrum Grünhöfe wieder die Zeit für gemeinsames Basteln, Spielen und Ausprobieren. Vom Montag, 27. Juli, bis Freitag, 31. Juli, findet deshalb ein Workshop für Maskenbau und Maskenspiel statt. In den ersten drei Tagen wird in der Zeit von 10.30 Uhr bis 12.30 Uhr eine eigene Maske gebaut und mit kleinen Übungen in das Maskenspiel eingeführt. Der vierte und fünfte Tag steht dann im Zeichen des Kennenlernens, Entdeckens und Spielens der selbst gefertigten Maske. Mit Hilfe von Requisiten und Kostümen entstehen Figuren und kleine Szenen.
Für alle Bereiche des Lebens ist es interessant und hilfreich, mehr über die eigene Körpersprache zu erfahren. Beim Maskenspiel untersuchen die Kinder spielerisch die Wirkung von verschiedenen Körperhaltungen auf sich selbst und die anderen. Sobald das Gesicht bedeckt ist, tritt der Körper mehr in den Vordergrund. Steht die Sprache nicht zur Verfügung, muss der ganze Körper zum Einsatz gebracht werden. Maskenbau und -spiel verbindet plastisches Gestalten mit körperlichem Ausdruck.

Der Kinder- und Jugendtreff im Dienstleistungszentrum Grünhöfe und die Schauspielerin und Theaterpädagogin Eva Danner bieten den Kindern in den Ferien die Möglichkeit diese Erfahrungen zu sammeln. Vorkenntnisse sind nicht notwendig. Der Workshop ist für Kinder im Alter von 8 bis 12 Jahren geeignet. Die Teilnehmerzahl ist auf maximal 10 Kinder begrenzt.

Um Anmeldung im DLZ Grünhöfe, Auf der Bult 5, oder unter der Telefonnummer 0471/3087820 wird gebeten. Eine Einverständniserklärung der Eltern beziehungsweise sorgeberechtigten Personen ist erforderlich. Nähere Informationen gibt es auch unter www.dlz-kids.de.

0 Kommentare:

Kommentar posten