Diesen Blog durchsuchen

Mittwoch, 26. November 2014

Spannende archäologische Funde: "Burg und Kirche in Wulsdorf"- Buchvorstellung in der Dionysiuskirche

Die Wulsdorfer Dionysiuskirche galt immer schon als eine der ältesten der Region und mit der Leher Dionysiuskirche als älteste Kirche der heutigen Stadt Bremerhaven. Im Rahmen einer Kirchensanierung bot sich 2002 die Möglichkeit archäologischer Beobachtung, schließlich einer archäologischen Untersuchung. Ein Vorbericht Dieter Bischops in den Bremer archäologischen Blättern ließ seither mit Spannung auf die Vorlage der Befunde warten. Nun ist es soweit. Am „Tatort“, in der Wulsdorfer Kirche, wird das Buch „Burg und Kirche in Wulsdorf“ präsentiert. Die Ausgrabung erweist beispielsweise, dass Vorgängerkirchen bis in das 9. Jahrhundert zurückgehen. Diese waren zwar aus Holz, besaßen aber immerhin schon Glocken. Die wechselnden Ausstattungen der steinernen Kirche belegen einen besonderen Rang des Wulsdorfer Baus. Am Freitag, 5. Dezember, wird das Buch „Burg und Kirche in Wulsdorf“ um 18.30 Uhr in der Dionysiuskirche vorgestellt. Erschienen ist das Werk im Verlag Männer vom Morgenstern, Heimatbund an Elb- und Wesermündung (ISBN 978-3-931771-00-3/Ladenpreis 29,50 Euro)

0 Kommentare:

Kommentar posten