Diesen Blog durchsuchen

Montag, 16. September 2013

Wahlbenachrichtigungen nicht zugestellt - Citypost liefert unverzüglich nach

Rund 400 Wahlbenachrichtigungen in einem Wahlbezirk im Stadtteil Wulsdorf sind offenbar durch die Citypost nicht zugestellt worden. Das teilt das Bürger- und Ordnungsamt mit und hat bereits kurzfristig darauf reagiert. „Wir haben die entsprechenden Wahlbenachrichtigungskarten erneut drucken lassen. Die Karten sollen heute oder spätestens morgen Vormittag noch mit der Post raus, damit die Wählerinnen und Wähler in dem betroffenen Wahlbezirk sie rechtzeitig zur Bundestagswahl am 22. September in den Händen halten“, sagte der Leiter des Bürger- und Ordnungsamtes, Horst Keipke. Um die Zustellung der Wahlbenachrichtigungen zu dokumentieren, werden die Zusteller der Citypost mit Adressenlisten versehen, auf denen die Zustellung jeder einzelnen Karte abgehakt wird. Warum die Wahlbenachrichtigungskarten durch die Citypost nicht zugestellt wurden, konnte bisher nicht geklärt werden.

0 Kommentare:

Kommentar posten