Diesen Blog durchsuchen

Dienstag, 27. August 2013

Weserstraße: Bauarbeiten kommen gut voran - nächste Bauabschnitte folgen


Im Auftrag der Bundesstraßenbauverwaltung arbeiten die Straßenbauer seit Ende Juni in der Weserstraße zwischen Deichhämme und Hackfahrel. Auf der westlichen Seite sind die Vorarbeiten bereits erledigt. Nun folgen die nächsten Abschnitte in kurzer Abfolge.
Zur Zeit bereiten die Straßenbauer die Fahrspur in Richtung Stadtmitte auf. Zwei Bushaltestellen werden behindertengerecht hergestellt und mit Betonhalteflächen versehen. Die Entwässerungsrinne wird erneuert und die Fahrbahnoberfläche gefräst. Anfang September ist diese Seite abgearbeitet. Übrig bleibt noch die Fahrbahnfläche in der Straßenmitte. Dieser Bereich wird auf ganzer Länge direkt im Anschluss saniert.

„Auch im letzten Abschnitt kann der Durchgangsverkehr auf einer Spur in beide Richtungen fahren. Nur für den LKW-Verkehr über 2,8 Tonnen bleibt das Durchfahrtsverbot aufgrund der schmalen Fahrbahn bis zum Ende der Bauarbeiten bestehen“, so Enno Wagener, Amtsleiter beim Amt für Straßen- und Brückenbau.

Beendet wird die Gesamtmaßnahme mit dem Aufbringen der Schlussdecke. „Diese Arbeiten führen wir in der verkehrsarmen Zeit an einem Wochenende durch. Wenn uns nichts Unvorhergesehenes dazwischen kommt, können wir die Weserstraße schon früher als geplant wieder freigeben“, erläutert Wagener den geplanten Ablauf.

0 Kommentare:

Kommentar posten