Diesen Blog durchsuchen

Montag, 22. April 2013

Europawoche 2013 in Bremen und Bremerhaven - abwechslungsreiches Programm

Alljährlich im Mai wird der Erklärung des französischen Außenministers Robert Schuman vom 9. Mai 1950 gedacht. Er legte mit seinem Vorstoß den Grundstein für die Europäische Union. Als gemeinsame Aktion der deutschen Länder, der Bundesregierung, der Europäischen Kommission und des Europäischen Parlaments wird dieser Anlass mit der Europawoche in vielen deutschen Städten gefeiert. Die Aktionswoche soll dazu dienen, über europäische Aktivitäten zu informieren und über europäische Bezüge in Schule, Ausbildung und Beruf sowie in den Aktivitäten der Verbände und Vereine zu diskutieren. Anlässlich des 20. Jahrestages der Einführung der Unionsbürgerschaft hat die Europäische Union 2013 das „Europäische Jahr der Bürgerinnen und Bürger“ ausgerufen. Daher orientiert sich die diesjährige Europawoche vom 4. bis 12. Mai am Thema "Unionsbürgerschaft in der EU". Das spannende und abwechslungsreiche Programm der Europawoche in Bremen und Bremerhaven umfasst rund 60 Veranstaltungen - darunter Ausstellungen, Workshops, Diskussionsforen, Fachvorträge, Filmvorführungen, Bürger- und Begegnungsfeste von zahlreichen Vereinen, Institutionen und Organisationen. In Bremerhaven und Bremen finden die Veranstaltungen im Zeitraum zwischen dem 23. April und dem 30. Mai statt – aus der Europawoche wurde so ein ganzer Europa-Monat. Das Programm gibt es - passend zum Thema - in Form eines "Europäischen Reisepasses". Den kompletten Programm-Flyer „Europapass“ gibt es zum Download auf externer Link: http://www.europa-in-bremen.de/. In Bremen und Bremerhaven wird die Europawoche durch den EuropaPunkt Bremen und die Landeszentrale für politische Bildung Bremen, Außenstelle Bremerhaven koordiniert.

0 Kommentare:

Kommentar posten