Diesen Blog durchsuchen

Mittwoch, 20. März 2013

E-Bike-Saisonstart zwischen Nordsee, Elbe und Weser

Nach dem trübsten Winter allen Zeiten, sorgen jetzt die Sonnenstrahlen insbesondere bei den Radfahrern für Glücksgefühle. Pünktlich zum 1. April startet daher auch die movelo- Region Nordsee-Elbe-Weser in die E-Bike-Saison und wartet mit einigen Neuerungen auf. Zwischen Bremen und Butjadingen, Delmenhorst und Stade heißt es dann wieder „Ausleihen, aufsitzen und los…“. Bei 24 Verleihstationen können Pedelecs ab 20 Euro pro Tag gemietet. Eine Vollkaskoversicherung ist eingeschlossen. Darüber hinaus sorgen 39 Akkuwechselstationen dafür, dass der Rückenwind aus der Steckdose nicht ausgeht. Neigt sich der Ladezustand dem Ende entgegen, kann dort der leere kostenlos gegen einen vollen Akku ausgewechselt werden. Der Radwanderweg „Vom Teufelsmoor zum Wattenmeer“, der in diesem Jahr sein zehnjähriges Jubiläum feiert, ist erstmals flächendeckend mit movelo-Stationen versorgt. Das bedeutet, man kann ohne aus der Puste zu kommen den 450 Kilometer langen Rundkurs von Anfang bis Ende genießen und sich dabei ganz auf die einmalige norddeutsche Landschaft konzentrieren. In regelmäßigen Abständen sind Akkuwechselstationen an der Strecke gelegen oder mit einem kurzen Abstecher zu erreichen. Dasselbe gilt übrigens für die Radwege „Weites Land“ (140 km) und die „Deutsche Sielroute“ (180 km). Ebenfalls neu in diesem Jahr sind die 27 allgemeinen Ladestationen für E-Bikes. Wer nicht mit dem movelo-Rad sondern seinem eigenen E-Bike unterwegs ist, findet dort kostenlos eine Steckdose, um den Akku wieder aufzuladen. Die Saison läuft in diesem Jahr bis einschließlich September. Ausführliche Informationen und die Adressen der Verleih- und Akkuwechselstationen sind in der Broschüre zur movelo-Region Nordsee-Elbe-Weser sowie im Internet zu finden. Dort erklärt auch ein kurzes Video, wie movelo funktioniert: externer Link: www.movelo-nordsee-elbe-weser.de. -->

0 Kommentare:

Kommentar posten