Diesen Blog durchsuchen

Freitag, 23. November 2012

Straßenbaustelle Blumenstraße kommt gut voran

Es scheint, als bewegten sich die Straßenbauer unter Volldampf über die Blumenstraße. Doch der Schein trügt, denn nur die Einbautemperatur des Asphalt von 160 Grad sorgt für Dunst in der kalten Herbstluft. "Wir liegen gut in der Zeit", so Enno Wagener, Amtsleiter beim Straßen- und Brückenbauamt. "Der erste Abschnitt zwischen Eisenbahnstraße und Haus Nummer 2 ist fertig und kann dem Anliegerverkehr wieder übergeben werden. Der zweite Abschnitt bis zur Einmündung Im Engenmoor folgt direkt im Anschluss", erklärt Wagener den nächsten Arbeitsschritt. Eigentlich sollte der zweite Abschnitt bis zur Spadener Straße weitergebaut werden, doch das Amt möchte den Anwohnern nicht unnötig die nördliche Zufahrt ins Wohngebiet verbauen, sollte die winterliche Frostperiode länger dauern. Für den Durchgangsverkehr bleibt die Blumenstraße trotz der Freigabe des ersten Abschnitts gesperrt. Es gilt weiterhin die Umleitung über die Stresemannstraße und die Spadener Straße.

0 Kommentare:

Kommentar posten