Diesen Blog durchsuchen

Dienstag, 10. Juli 2012

Schwerer Verkehrsunfall vom 28.6.12

Staatsanwaltschaft lässt Unfallhergang prüfen.

Kommt jetzt die Wahrheit ans Licht?

Der schwere Verkehrsunfall ,bei dem eine junge Frau an den Unfallfolgen starb und der einzige mutmassliche Beifahrer aussagt der Fahrer sei geflüchet ,wird jetzt genau von der Staatsanwaltschaft überprüft.
Die Gerüchteküche in Bremerhaven sagte schon seit Tagen das etwas an der Geschichte nicht stimmen kann.Die Staatsanwaltschaft denkt wohl ähnlich und fragt sich wohl auch wie der junge Mann von der Rückbank aus dem Heck gekommen sein soll,da  dieses zielmlich beschädigt war.
Sie überprüft sämtliche Möglichkeiten und lässt extra Experten den Rest des ausgebrannten Wagen  untersuchen.
Laut Aussage des einzigen `´Mitfahrers kannte er den Fahrer (eine Zufallsbekanntschaft)nicht  ,diesen ließ er aber das Auto eines Bekannten fahren ,.nach dem Unfall soll der Fahrer laut`´Mitfahrer `´ sofort geflüchtet sein.
Eine fast unglaubliche Geschichte, die Staatsanwalt sucht intensiv nach der Wahrheit.
Die schwerverletzte Beifahrerin verstarb  wenige Tage später Im Krankenhaus und wurde heute auf dem Gestemünder Friedhof beigesetzt

0 Kommentare:

Kommentar posten