Diesen Blog durchsuchen

Mittwoch, 25. Juli 2012

 Heute beginnt die 38.Bremerhavener Festwoche

Mit den traditionellen Böllerschüssen wird Heute, 25. Juli, um 15 Uhr die 38. Bremerhavener Festwoche eröffnet. Gleichzeitig feiert die Stadt ihren 185. Geburtstag. Die Organisatoren rechnen bis Sonntag mit 200.000 Besuchern.Neben zahlreichen Veranstaltungen vom Tag der Seenotretter über Schiffsbesichtigungen und Rundfahrten bis zum Höhenfeuerwerk, ist das Dorf der Partnerstädte auch in diesem Jahr wieder einer der sehenswerten Höhepunkte der Festwoche.
Gleich vier Partnerstädte sind mit dabei, wenn es darum geht, die Besonderheiten der jeweiligen Heimatländer auf der 38. Festwoche zu präsentieren. Cherbourg-Octeville, Grimsby, Frederikshavn und Stettin zeigen auf der Westseite Alter Hafen direkt am Klimahaus, was ihre Städte und die Regionen zu bieten haben.
Musikalische Verstärkung hat die Stadt Frederikshavn mitgebracht, die mit einem achtköpfigen Marine-Jazzorchester das Dorf der Partnerstädte zum Swingen bringt. Erstmalig seit den 90er Jahren ist auch wieder eine offizielle Delegation aus dem englischen North East Lincolnshire in der Region Grimsby auf der Festwoche vertreten.
Auf die Abgesandten der Bremerhavener Partnerstädte wartet ein volles Programm. Neben der Tour de Wind mit Besichtigung von Windkraftunternehmen und einem Besuch des Deutschen Auswandererhauses, stehen eine Ausfahrt zum Aeronauticum Nordholz und verschiedene Empfänge an. Die Partnerstädte präsentieren sich auf der 38. Bremerhavener Festwoche gemeinsam im Europadorf mit deutschen Regionen wie dem Silbernen Erzgebirge, dem Kasseler Land und Oberbayern.

0 Kommentare:

Kommentar posten