Diesen Blog durchsuchen

Mittwoch, 20. Juni 2012

Ikea Planungen in Bremerhaven gehen voran der Magistrat beautragt den Bau 
Im Streit um den Standort für ein neues Ikea-Einrichtungshaus in Bremerhaven Bohmsiel rückt der umstrittene Bau im Landschaftsschutzgebiet näher. Der Magistrat hat heute die Bauverwaltung offiziell damit beauftragt, den Bau im Süden der Stadt zu planen. Dafür soll auch der Flächennutzungsplan geändert werden. Damit verliert die Rohrniederung den Status als Landschaftsschutzgebiet. Der BUND kritisiert den Beschluss, weil er mit dem Naturschutzverband nicht abgestimmt worden ist. Erst in einem Monat will der Magistrat mit dem BUND über Lösungen sprechen. Ikea möchte das neue Möbelhaus in zwei Jahren eröffnen.

0 Kommentare:

Kommentar posten