Diesen Blog durchsuchen

Dienstag, 10. Januar 2017

Haltestelle Wilhelm-Raabe-Schule wird barrierefrei ausgebaut


Seit Montag, 9. Januar, arbeitet das Amt für Straßen- und Brückenbau in der Friedrich-Ebert-Straße im Haltestellenbereich der Wilhelm-Raabe-Schule. In den nächsten drei Monaten werden die zwei Haltepunkte so gestaltet, dass seh- und gehbehinderte Fahrgäste leichter ein- und aussteigen können. Während der Umbauzeit wird der Verkehr in beide Fahrtrichtungen an der Baustelle vorbeigeführt. Für die Fahrgäste werden Ersatzhaltestellen eingerichtet.
Finanziert werden die Umbaumaßnahmen aus dem Investitionstopf für den öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNVG) und dem Zweckverband Verkehrsverbund Bremen/Niedersachsen (ZVBN). Weitere Bild- und Textinformationen über unsere Baustellen im Stadtgebiet finden Sie in ausführlicher Form auf dem Stadtportal www.bremerhaven.de/baustellen.
.

0 Kommentare:

Kommentar posten