Diesen Blog durchsuchen

Montag, 21. November 2016

Advent in Lehe mit Lesungen, Leckereien und Kunst


Mit einem bunten Veranstaltungswochenende wird in Lehe der Advent eingeläutet. Am Samstag, 26. November, und am Sonntag, 27. November, gibt es in der Pauluskirche und drum herum ein vielfältiges Programm für Jung und Alt.

Es gibt viele spannende Stände. So verkauft der Weltladen fair gehandelte Produkte und die Geschichtswerkstatt Lehe stellt ihre Arbeit und Materialien vor. Es gibt Kleinigkeiten zum Advent, selbstproduzierte vielfältige Marmeladen, selbstdesignten Schmuck und viele Fotopostkarten für jeden Anlass. Auch Kunstgegenstände, Federzeichnungen, selbstgefertigteTaschen, Stühle und vieles mehr werden angeboten. Für die passende Verpflegung ist mit Apfelpunsch, Glühwein, einer reichhaltigen Kuchentafel, Würstchen und Kartoffelsalat auch gesorgt.
Passend zur Adventszeit werden Geschichten für die ganze Familie vorgelesen. Immer zur vollen Stunde gibt es entweder Plattdütsche Geschichten mit Rosi Mutzhorn, Schildbürgergeschichten mit Manon Veith und improvisierte Erzählungen mit Jochen Hertrampf. Der Gospelchor tritt Samstag und Sonntag an den Kirchentreppen auf und das Bläserensemble spielt zum Beginn.
Die Veranstaltung läuft am Samstag von 12 Uhr bis 20 Uhr und am Sonntag von 11 Uhr bis 18 Uhr. Veranstalter sind die Ev.-luth. Michaelis- und Pauluskirchengemeinde, das Kulturbüro Bremerhaven sowie der Fruchthandel Dietzel. Unterstützer sind die Weser-Elbe-Sparkasse, der Werbekreis Lehe, die AFZ-Quartiersmeisterei Lehe und das Cafe Faust.

0 Kommentare:

Kommentar posten