Diesen Blog durchsuchen

Montag, 6. Juli 2015

Demenz und wir - neues Medienangebot der Stadtbibliothek Bremerhaven


In einer Gesellschaft, in der die Menschen immer älter werden, steigt auch die Zahl der von Altersdemenz betroffenen Mitbürgerinnen und Mitbürger. Die Gestaltung einer demenzfreundlichen Lebensumgebung ist daher von großer gesellschaftlicher Bedeutung.
Die Stadtbibliothek Bremerhaven möchte mit einem speziellen Medienangebot Betroffene und deren Angehörige, aber auch Pflegepersonal, Betreuer und Ehrenamtliche über Demenz informieren und Anregungen für die tägliche Praxis geben. Nicht nur Fachbücher, Beschäftigungsbücher mit Anleitungen und Ideen zur Aktivierung von Senioren - speziell auch für Menschen mit Demenzerkrankungen - gehören zum neuen Medienangebot der Stadtbibliothek.
Auch Texte und Fotokarten aus der Alltagswelt, die sich für die Biografiearbeit eignen, finden sich nun im Bestand. Erfahrungsberichte und Biografien von Angehörigen und Betroffenen gehören genauso zum Angebot wie Kinder- und Jugendbücher, Romane, Spielfilme und Sachfilme. Daneben gibt es unterhaltsame und nachdenkliche Vorlesetexte sowie Liederbücher mit CDs.
Um sich der neuen gesellschaftlichen Herausforderung zu stellen, nahmen im Jahr 2014 mehrere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Stadtbibliothek an einer Qualifizierung zum demenzfreundlichen Betrieb teil und erhielten vom Verein „Solidar e.V.“ ein entsprechendes Zertifikat.

0 Kommentare:

Kommentar posten