Diesen Blog durchsuchen

Donnerstag, 20. Juni 2013

Fahrstuhl im Verwaltungshochhaus fällt wegen Renovierungsarbeiten aus

Zur Erneuerung der Aufzugtechnik kann der Fahrstuhl im Verwaltungshochhaus der Stadtverwaltung in der Zeit vom 8. Juli bis voraussichtlich 2. August nicht genutzt werden. Es wird daher zu Beeinträchtigungen kommen. Die Etagen drei bis sieben sind in dieser Zeit über das Treppenhaus zu erreichen. Bis zur zweiten Etage kann der Aufzug im Stadthaus 1 am Haupteingang genutzt werden. Sollten Besucherinnen und Besucher der Elterngeldstelle, der Abteilung Familienrecht sowie Unterhaltsrecht, Schwierigkeiten haben, mit dem Kinderwagen oder wegen gesundheitlicher Beeinträchtigungen in die dritte Etage des Stadthauses 2 zu gelangen, gibt es in dieser Zeit eine gesonderte Anlaufstelle. Im Raum 253 im Stadthaus 2 können Anträge abgegeben oder persönliche Gespräche mit der Sachbearbeiterin oder dem Sachbearbeiter geführt werden. Dorthin gelangt man über den Fahrstuhl am Haupteingang.

0 Kommentare:

Kommentar posten