Diesen Blog durchsuchen

Sonntag, 3. Februar 2013

Mord in Wulsdorf

Am späten Freitagabend machte sich ein Hausbewohner eines Mehrfamilienhauses in der Gärtnerstraße (Stadtteil Wulsdorf) Sorgen um eine 66-jährige Mieterin aus dem Hause, die auf sein Klingeln und Klopfen nicht reagierte, obwohl sie scheinbar zu Hause war. Er rief gegen 22.15 Uhr die Feuerwehr an, die mit einem Notarzt und einem Rettungswagen eintraf. In der Wohnung wurde die stark blutende Frau gefunden und sofort ins Krankenhaus gebracht. Noch in der Nacht verstarb sie an ihren schweren Verletzungen. Eine am Samstag durchgeführte Obduktion durch Mediziner des Instituts für Rechtsmedizin der Universität Hamburg bestätigte den Verdacht der Polizei, dass es sich um ein Tötungsdelikt handelt. Die Polizei Bremerhaven bildete eine Mordkommission. Nach den bisherigen Ermittlungen ereignete sich die Tat in den frühen Abendstunden des 1.2.2013 in der Wohnung in der Gärtnerstraße. Am Samstag und Sonntag wurden unter anderem die Bewohner des Hauses und weitere Anwohner durch die Polizeibeamten befragt. Hinweise, die zur Aufklärung des Tötungsdeliktes beitragen können, bitte an die Kriminalpolizei – Telefon 953 4444 -.

0 Kommentare:

Kommentar posten