Diesen Blog durchsuchen

Donnerstag, 14. Juni 2012

Alkoholisierter Autofahrer gefährdet Verkehr

Weil ein 36 Jahre alter Mann am Sonntagabend in Schlangenlinien mit überhöhter Geschwindigkeit durch Geestemünde-Süd fuhr, haben Zeugen die Polizei verständigt. Die Ermittler (Telefon 953 3321) bitten jetzt betroffene Verkehrsteilnehmer, die gefährdet wurden, sich zu melden.
In der Voßstraße kam einem Streifenwagen der Polizei der 36-Jährige mit seinem Wagen entgegen und die Beamten nahmen die Verfolgung auf. Der steuerte sein Auto in Schlangenlinien mit fast 100 Stundenkilometern mehrfach in den Gegenverkehr. Trotz Blaulicht, Martinshorn und Stoppsignal setzte der 36-Jährige seine Fahrt fort und missachtete eine rote Ampel.
Erst in der Boschstraße gelang es den Einsatzkräften das Fahrzeug zum Anhalten zu bringen. Der Fahrer stand deutlich unter Alkoholeinfluss. Neben ihm lagen eine Reihe von leeren Bierflaschen im Auto.
Der 36-Jährige wurde festgenommen und zum Polizeirevier gebracht. Hier wurde ihm schließlich eine Blutprobe abgenommen. Jetzt wird wegen Gefährdung des Straßenverkehrs gegen ihn ermittelt.

0 Kommentare:

Kommentar posten