Diesen Blog durchsuchen

Donnerstag, 9. Mai 2013

Vereinbarkeit von Beruf und Familie: Lokales Bündnis setzt sich für Familien in Bremerhaven ein

Die Initiative "Lokale Bündnisse für Familien" wurde Anfang 2004 vom Bundesministerium für Familien, Senioren, Frauen und Jugend ins Leben gerufen. Auch in Bremerhaven hat sich ein Lokales Bündnis für Familien zum Ziel gesetzt, die Lebens- und Arbeitsbedingungen für Familien vor Ort zu verbessern und zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie beizutragen. Der Zusammenschluss verschiedener gesellschaftlicher Gruppen sowie Akteurinnen und Akteure hat sich auf seiner jüngsten Sitzung am 22. April intensiv mit der Fragestellung von Pflegesituationen im Rahmen der Vereinbarkeit von Beruf und Familie beschäftigt. Bei dieser Gelegenheit wurde auch der Pflegestützpunkt Bremerhaven besucht. „Dieses wichtige Angebot auch für pflegende Angehörige muss noch viel breiter in der Öffentlichkeit bekannt werden“, so Sozialstadtrat Klaus Rosche. Gemeinsam mit den Lokalen Bündnissen für Familien in Bremerhaven ist er sich einig, dass eine Verbesserung der Situation für pflegende Angehörige arbeitsrechtlich sowie in der praktischen Gestaltung der Arbeitsbedingungen unabdingbar ist. Die demographischen Entwicklungen weisen darauf hin, dass zunehmend neben der Frage der Vereinbarkeit von Beruf und Familie im Rahmen der Kinderbetreuung auch die Fragestellung der Betreuung von älteren Angehörigen im Fokus von familiengerechter Entwicklung einer Stadt zu stellen ist. Nach wie vor sind es meistens Familienangehörige, die die Pflege übernehmen. Dieses sind meistens Frauen, jedoch steigt auch die Zahl der pflegenden Männer ständig an. „Auch hier ist die Arbeit der Lokalen Bündnisse von hoher Bedeutung“, so Stadtrat Rosche weiter. „Wir freuen uns, dass Bremerhaven einer der insgesamt 670 Standorte für Lokale Bündnisse für Familien in Deutschland ist und mit seiner Aktivität zur Stärkung der Familienfreundlichkeit beiträgt“, sagte Rosche. Das Lokale Bündnis für Familien in Bremerhaven nimmt zudem am 8. Aktionstag anlässlich des Internationalen Tages der Familien am Mittwoch, 15. Mai, teil. Mit der Vorstellung der Familienzentren und der Arbeit von Familienangeboten in Bremerhaven, wird in diesem Jahr insbesondere die Bedeutsamkeit von begleitenden Familienangeboten in den Vordergrund gestellt. -->

0 Kommentare:

Kommentar posten