Diesen Blog durchsuchen

Freitag, 12. April 2013

Erster Bauernmarkt 2013: Fahrräder, Sport und der Frühling locken ins Schaufenster

-->

Der Bauernmarkt im Schaufenster Fischereihafen.
Mit der Fahrrad- und Freizeitmesse und der Sportmeile wird am kommenden Wochenende am Sonnabend um 10 Uhr die Open-Air-Saison im Schaufenster Fischereihafen eröffnet. Zusätzlich lockt am Sonntag der erste Bauernmarkt des Jahres. Es gibt also gleich drei gute Gründe, den Wochenausklang für einen Abstecher in den Fischereihafen zu nutzen. Während sich also die einen über die neuesten Fahrradtrends informieren und die anderen den Bremerhavener Sportvereinen auf den Grund gehen möchten, genießen die Dritten einfach nur die maritime Umgebung und hoffen auf schönes Wetter. Wer leckere und frische Produkte aus der Region sucht, kommt indes am Sonntag beim Bauernmarkt voll auf seine Kosten.

Für die Fahrradfahrergemeinde Bremerhavens ist die jährliche Fahrrad- und Freizeitmesse im Schaufenster Fischereihafen schon lange zu einem Pflichttermin geworden. Hier kann man sich über neueste Entwicklungen am Markt informieren und mit Ausstellern aus verschiedenen Bereichen fachkundig diskutieren. Am Sonnabend wie auch am Sonntag werden insgesamt 20 Anbieter auf dem Gelände am Fischereihafen vertreten sein. Einige hundert Fahrräder, angefangen vom Kinderrad bis hin zu Elektro-Rädern, können dort angeschaut und geprüft werden. Die auch als E-Bikes bekannten „Pedelics“, bei denen die Pedalleistung durch einen Elektromotor unterstützen werden kann, liegen momentan voll im Trend.

Die externer Link:  Sportmeile Bremerhaven ist eine gemeinschaftliche Präsentation der Bremerhavener Sportvereine. Sie wurde in Kooperation mit dem Kreissportbund Bremerhaven und dem Amt für Sport und Freizeit viele Jahre lang in der Oberen Bürger, im Columbus Center durchgeführt. Durch veränderte Anforderungen findet die Veranstaltung nun im Schaufenster ein neues Domizil. 61 Sportvereine stellen dort ihre Aktivitäten vor und bieten Einblicke in die vielfältige Bremerhavener Sportlandschaft. Als besonderer Clou wird an den Eiswerkehallen eine hundert Meter lange Skilanglaufstrecke aufgebaut.

Beim ersten Bauermarkt des Jahres, der am Sonntag ab 10 Uhr seine Stände öffnet, stehen indes alle Zeichen auf Frühling. Händler bieten auf dem Areal rund um das Oberfeuer allerlei Waren der Region an. Mit dabei ist auch dieses Mal wieder „Der Herr der Äpfel“, Eckart Brandt, der auf seinem Obsthof mehr als 780 Apfelsorten anbaut. Erstmals werden in diesem Jahr ein Milchmobil und ein Stand mit Bio-Pfannkuchen vor Ort sein. Käse, Wurst, Gewürze, Honig und Blumen werden ebenso angeboten, wie frische Backwaren und dampfender Kaffee. Marco Butzkus

0 Kommentare:

Kommentar posten